Projekte im Rahmen der Landesgesundheitskonferenz

 

In den Strategiearbeitsgruppen wurden seit 2018 kontinuierlich Projekte initialisiert und auf den Weg gebracht. Diese Projekte greifen ausgewählte Gesundheitsziele der Zielesystematik der Landesgesundheitskonferenz auf und entwickelten modellhaft Interventionen. Alle Projekte können dem Themenfeld „Gesundheitsförderung und Prävention“ zugeordnet werden, adressieren jedoch unterschiedliche Settings und Zielgruppen.

Besonders hervorzuheben ist, dass sich immer mehrere Mitglieder der Landesgesundheitskonferenz gemeinsam auf den Weg gemacht haben, die Projektideen mit Leben zu füllen. Damit haben die Mitglieder einen wichtigen Schritt mit Blick auf die Idee hinter einer Landesgesundheitskonferenz erreicht. Ziel war und ist es, auf Basis gemeinsam verabschiedeter Gesundheitsziele koordiniert und abgestimmt Maßnahmen auf den Weg zu bringen.

Bewegung und Begegnung im Quartier

Das Projekt wird durch den Volkshochschullandesverband Thüringen, dem Landessportbund und der AGETHUR umgesetzt. Die Förderung erfolgt durch die BZgA aus Mitteln der Privaten Krankenversicherung.

Projektvorstellung

Suchtprävention in Thüringen

Wie gehen kleine und mittelständische Unternehmen mit den Themen Sucht und Suchtmittelmissbrauch um? Und wo finden Sie Unterstützung? Das Interventionskonzept zur betrieblichen Suchtprävention im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements für Thüringer Unternehmen hat das Ziel ein bedarfsgerechtes, passgenaues und nachhaltiges Maßnahmenpaket der lebensweltbezogenen Gesundheitsförderung und Suchtprävention im Setting Betrieb zu entwickeln. Dabei soll das Maßnahmenpaket sowohl verhaltens- als auch verhältnispräventive Elemente miteinander verknüpfen. Das Projekt wird durch das Präventionszentrum der SiT, der Thüringer Fachstelle Suchtprävention und dem Institut der Wirtschaft Thüringens umgesetzt. Gefördert wird das Vorhaben im Rahmen der 2-jährigen Laufzeit durch die AOK-PLUS und das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie.

Ein Teilbaustein des Projektes stellt eine Befragung von kleinen und mittelständischen Unternehmen und Institutionen in Thüringen dar mit dem Ziel, den Status quo abzubilden und daraus Bedarfe zu erkennen. Hier können Sie die Broschüre einsehen.

Mundgesundheit

Das Projekt Mundgesundheit läuft modellhaft im Eichsfeldkreis in stationären Pflegeeinrichtungen. Es verbindet die Themen Mundgesundheit, gesunde Ernährung im Alter sowie Gesundheitskompetenz und wird durch die IKK classic gefödert.